Aschenbrödel (Prokofiew)

Ballett

Besetzung | 08.06.1975

Libretto Nikolai Wolkow
Fassung Tom Schilling
Musik Sergej Prokofjew/Prokofiew/Prokofieff
Dirigent Stefan Soltesz
Inszenierung und Choreographie Tom Schilling
Bühnenbild Wilfried Werz
Kostüme Eleonore Kleiber
Choreographische Assistenz Richard Nowotny, Gerlinde Dill
Die gute Fee Theresia Karl
Aschenbrödel Lilly Scheuermann / Jacob-Scheuermann
Der Vater Ferdinand Liederer
Die Stiefmutter Inge Kozna
Eulalia Elisabeth Linhart
Ottilie Christl / Christine Gaugusch
Der Tanzmeister Anton Hejna
Der Geigenspieler Gottfried Krenstetter
Ein Juwelier Wilhelm Hohn
Eine Hutmacherin Irmtraud Haider
Drei Modistinnen Helga Indra, Margit Kleindl, Waltraud Ruth
Andere Feen Elisabeth Möbius, Marialuise Jaska, Anneliese Steiner, Elisabeth Schüller, und das Corps de ballet
Zwei Kobolde Wilhelm Füllerer, Wolfgang Kres
Der König Helmut Reischütz
Der Prinz Michael Birkmeyer
Drei Freunde des Prinzen Georg Ditl, Milan Hatala, Heinz Heidenreich
Der Zeremonienmeister Gerhard Dirtl
Pagen Elevinnen und Eleven der Ballettschule der Wiener Staatsoper
Der General Gerhard Blasch
Seine Gattin Ingrid Vajda
Deren Tochter Martina Depisch
Graf Itzenplitz Wolfgang Pöltner
Gräfin Itzenplitz Helga Gassner
Die Tochter der Itzenplitzs Elisabeth Schüller
Herr von Biedermann Karl Kral
Frau von Biedermann Monika Bazant
Die Tochter der Biedermanns Tamara Worisch
Gräfinnen de la Notte Elisabeth Fränzl, Renate Loucky
Die Nichte der Gräfinnen de la Notte Waltraud Ruth
Herr von Laplac Franz Pichler
Frau von Laplac Christine / Christl Fränzel
Fräulein von Laplac Margit Kleindl
Graf Lattelong Robert Minder
Gräfin Lattelong Violetta Springnagel
Die Tochter der Lattelongs Judith Trögl
Der spanische Botschafter Gerhard Dirtl
Die Tochter des Botschafters Irmtraud Haider
Die Duenna Rosemarie Stadelbacher / Stadlbacher
Spaßmacher Wilhelm Füllerer
Zwei Kammerdiener Ludwig Karl, Wolfgang Pöltner
Zwei Dienerinnen Monika Bazant, Waltraud Ruth
Reisender Gaukler Istvan Varga
Seine Begleiterin Elisabeth Möbius
Russische Prinzessin Christl / Christine Elsinger
Der Pope Robert Minder
Ihr Lehrer Gottfried Krenstetter
Ihre Amme Karin Wittek
Vier Soldaten Gerhard Blasch, Karl Kral, Wolfgang Pehsl, Franz Pichler
Das Milchmädchen Martina Depisch
Eine Waschfrau Silvia Wachberger
Ein Nachbar Heinz Totzler
Brunnenlöwe Wolfgang Kres