Das Buckelhaus am Bergl

Ballett

gemeinsam mit "Wiener Walzer" und "Die Puppenfee"

Besetzung | 25.02.1900

Komische Ballett-Pantomime in 3 Abtheilungen von F. Radler
Musik Josef Bayer
Choreographie Josef Hassreiter / Haßreiter
Koller, Schenkwirth "zum Kelchner am Bergl" Ferdinand Rathner
Munda, seine Tochter Marie Schleinzer
Heinz, Wamsmacher und Geldverleiher Eduard Voitus van Hamme
Christl, ein fahrender Spielmann Carl Godlewski
Plank, Pfeilschnitzer Josef Zulka
Merlater, Gewandschneider Alfred Rathner
Stehmann, Schildermaler Johann / Hans Rumpel / Rumpe
Kunz, Knecht bei Koller Josef / Joszy Schreiter / Schreitter
Beelzebub Carl Raimund Sen.
Diavolina Irene Sironi
Diavolo Nikolaus / Nicola Giuseppe Guerra
Ein Schutzgeist Marie Schleinzer
Eine Erscheinung Helene Krauß / Krauss / Kraus
Des Teufels Großmutter Rosa Schimanek
Ein Koch Leopold sen. Dubois
Die übrigen Tänze ausgeführt von Hermine (Minna) Antonie Erich, Berta / Bertha Konnert, Ernestine Schießwald / Schißwald / Schiesswald, Emma Braun, Marie / Mizzi Kohler, Hermine Leopoldine Gerzhofer, Hedwig Seel, Gisela Schreitter / Schreiter, Marie Peterka, Marie Mattersdorfer, Camilla Weigang / Weigand, Luise Wopalensky / Wopalenski, Marie / Mizzi Strohmeier, Marie Holz, Eduard Bradac, Alexander Scotti, das Ballettcorps
Pas de deux Irene Sironi, Nikolaus / Nicola Giuseppe Guerra