Die Jahreszeiten der Liebe

Ballett

gemeinsam mit "Schwester Angelica" und "Gianni Schicchi"

Besetzung | 13.01.1922

Vier Alt-Wiener Tanzbilder von Heinrich Regel
Choreographie und Inszenierung Josef Hassreiter / Haßreiter
Musik Franz Schubert (Komponist)
arrangiert von Julius Lehnert
Regie Carl Raimund jun.
Dirigent Julius Lehnert
Grundhuber, Polizeiwachtmeister; später Polizeioffizier; dann Polizeioffizier i. P. Franz Bauer
Eveline, Grundhubers Tochter; später Frau von Florian Brandstätter Hedi / Hedy /Hedwig Pfundmayr / Pfundmeyer / Pfundmeier
Brandstätter, der Wirt vom "Biersack"; später: Der alte Brandstätter Rudolf Münnich / Münich
Florian Brandstätter, Student Carl Raimund Sen.
Zwickerl, Straßenmusikant Ferdinand Rathner
Stutzerl, vorstädtischer Elegant Rudi / Rudolf Fränzl
Franz, Kommandant der "Jugendwehr", Sohn von Florian Brandstätter; als Kind Karoline / Lia / Lya Justus
Eipeldauer Karl Amon (Wolf)
Der Vetter aus Kagran Josef / Joszy Schreiter / Schreitter
Franz Brandstätter Rudi / Rudolf Fränzl
Die Braut von Franz Brandstätter Elsa/Else (Strohl) von Strohlendorf
Karoline, Tochter von Florian Brandstätter Katharina / Käthe Bisek / Bissek
Franziska, Tochter von Florian Brandstätter Rosa Rezabek
Staberl, Parapluiemacher Rudolf Münnich / Münich
Pauxerl, Tanzmeister Leo Czadill
Ein Knabe Annie Caroline Horvath
Seine Schwestern Fritzi / Friederike Fränzl, Marie Mindszenti / Mindszenty / Mindzenti
Babette, Wirtschafterin Wilhelmine Haumayer / Haumeyer / Haumeier